Die "Melodielehre"

Logo der Melodielehre

Hier klicken: Das Arbeitsblatt "Die Melodielehre" 

Dieses Arbeitsblatt soll helfen, seine Improvisations-Ideen zu strukturieren. Anhand einer symbolischen Melodie in Form der Grafik spielt es Variationsmöglichkeiten durch. Im Gegensatz zur Meinug vieler Einsteiger besteht eine gute Improvisation (und auch eine gute Komposition) nicht aus unendlich vielen Ideen. Vielmehr werden einige musikalische Elemente, sogenannte "Motive" erfunden und dann durch Variationen weiterentwickelt.

Ich empfehle meinen Schülern als Übung immer, Solos mit nur einer einzigen Idee zu gestalten. Was man mit so einer Idee, einem "Motiv" alles anstellen kann, beschreiben die Grafiken in dem Arbeitsblatt. Ein guter Solist erfindet nicht ständig neues, sondern entwickelt einen guten Einfall, eine gute Melodie, indem er sie variiert, ergänzt und verändert. Versucht einmal, in einer eigenen Improvisation die verschiedenen Variationsmöglichkeiten des Arbeitsblattes durchzuspielen. 

Zusätzliche Informationen